Expertise, Gast-Blog

Wenn Verlieren ein Teil des Siegs ist …

Wenn Verlieren ein Teil des Siegs ist …

 

 

Manuel Chandramohan

 

Aufgrund des regen Interesses und guten Feedbacks gibt es auch diesen Freitag  geteilte Expertise von Manuel Chandramohan, die das Erreichen des GesundheitsZiel im März 2021 “hohe SchlafQualität und Ab-Schalten” unterstützen – in diesem Fall geht es um eine besondere Art des “Gewinns”

Manuel Chandramohan kombiniert Techniken und Philosophien asiatischer Kampfkünste mit Methoden der Persönlichkeitsentwicklung, um seinen KlientInnen den größtmöglichen Mehrwert zu bieten. Für ihn ist Kampfkunst gelebte Lebenskunst, da sie ihm selbst dabei geholfen hat mit sehr extremen Herausforderungen seines Lebens umzugehen, seinen inneren Frieden zu finden und heute ein glückliches und geglücktes Leben zu führen!

 

Wenn der SelbstWert an bewertenden Noten fest hängt…

Heutzutage fängt es schon der Schule an, Du erhältst eine gute Note für gute Leistungen und weniger gute für weniger gute Leistungen! Aber was passiert hier? Wir lernen dass wir gute Schüler sind, wenn wir gute Noten schreiben und sind unglücklich, wenn wir vermeintlich „schlechte“ Noten schreiben. Das Problem ist, dass wir dieses Verhalten unser Leben lang mitnehmen – sei es in unserem Beruf oder unseren Beziehungen. Wir zielen darauf ab immer gute Noten zu bekommen, damit wir zeigen können, dass wir gut sind. Daran ist ja an sich auch nichts verkehrt, allerdings kann dies dazu führen, dass wir unser Selbstwert aus solchen Bewertungen ziehen und ein Problem haben, wenn wir nicht so „gut“ abschneiden.

Wir haben dann das Gefühl als Mensch gescheitert zu sein und nehmen es persönlich.

 

Wenn gut sein zu wollen einen Nachteil im Wettbewerb darstellt…

Die Art der Bewertung und das Streben nach “gut” sein hat aber auch einen weiteren Nachteil: wir probieren immer weniger aus, weil wir Angst vor dem Scheitern haben! Denn Scheitern ist für viele mit einer “schlechten” Note vergleichbar, die uns in unserem Ansehen, gefühlt sinken lässt. Was ist die Konsequenz hieraus? Wir werden immer häufiger nur Dinge tun, wo wir sicher sind nicht zu scheitern!

Vielleicht erkennst Du Dich hier wieder und fragst Dich, was Du dagegen tun kannst?

Du must nichts dagegen tun. Nimm es erst einmal so an, wie es ist. Und nun erinnere Dich daran, wie es war als kleines Kind, als Du laufen gelernt hast.

  • Konntest Du es sofort?   Nein!
  • Was hättest Du für Noten bekommen?   Nein! Und dies ist jetzt ganz wichtig!

 

Wenn der Wille, etwas tun zu wollen, stärker als die Angst vor dem Scheitern ist …

Es gab als Kind einfach nur den unbändigen Willen laufen zu lernen. Du hast es das erste Mal versucht und … bist auf Deinen Hintern gefallen. Das zweite und dritte Mal war es auch nicht anders!

Aber hast Du aufgegeben? Natürlich nicht!

Du bist wahrscheinlich hunderte Male beim Versuch zu laufen gescheitert und hast trotzdem nicht aufgegeben! Wie kam dies? Du hast fest daran geglaubt und irgendwann kam der Tag, an dem Du es geschafft hast erst einen, dann zwei und dann mehrere Schritte zu gehen und Du bist stolz durch die Welt stolziert und hast dabei gestrahlt wie ein Honigkuchen-Pferd!

Was aber machen wir heute?

Uns gelingt eine Sache nicht und wir geben auf, weil wir nicht scheitern wollen! Das passiert uns allen!

 

 

“Ins Verlieren investieren !”

… ist ein Spruch des Tai Chi. Als ich diesen Spruch zuerst gehört habe, wusste ich nicht, was ich damit anfangen sollte – bis ich eine Übung entdeckt habe. Diese Übung heißt Pushing-Hands. Bei dieser Übung geht es darum die Energien deines Trainingspartners zu neutralisieren und dies durch die Fähigkeit des Ting Jins, dem Hören bzw. Erspüren der gegnerischen Energie:

Hierbei muss man den Druck der gegnerischen Hände erspüren, um sie neutralisieren zu können. Auf dem Weg zum Erlernen dieser Fähigkeit wird man hunderte, wenn nicht tausende Male von seinem Trainingspartner gestoßen, zu Boden gebracht oder manchmal auch einfach durch die Luft gewirbelt, abhängig von den Fähigkeiten des Partners.

Es ist nicht die Tatsache, dass man geschlagen wird und deswegen wegfliegt, es ist eher das Gefühl, welches man als Angreifer bekommt, wenn man in die Leere stößt, weil der Partner die eigne Energie neutralisiert hat und uns in dem Moment wegstößt, in dem wir aus dem  Gleichgewicht kommen, weil wir uns bei dem Stoß in die Leere exponiert haben.

 

Bewertung raus – Leichtigkeit rein!

DIESE Art der Schule zeigt einem sehr schnell, was es bedeutet in das Verlieren zu investieren, da wir bei jedem Neutralisieren und Weggestoßen werden unsere Körperstruktur und die Struktur des Gegenübers immer besser einschätzen können, bis wir es auch schaffen Angriffe zu neutralisieren.

Und der wichtigste Punkt beim Lernen ist hier genau wie im Leben, seine Bewertung rauszunehmen und die Dinge mit Leichtigkeit anzunehmen. Es gibt durchaus Menschen, die nach der ersten Pushing Hands Einheit aufhören, weil sie nicht verlieren möchten und verzichten dabei auf diesen Schatz, da ihr Ego in diesem Moment zumindest über der Möglichkeit steht etwas Neues zu lernen.

Aber es ist in dem Fall genau so wie beim Laufen lernen: denke daran, dass Du es irgendwann schaffen wirst und sehe jedes Scheitern als eine weitere Stufe zu Deinem Ziel!

 

www.manuelchandramohan.com

Aufgrund eines Cyberangriffs auf WordPress letzte Woche

kann es sein, dass die Website noch off-line ist, wenn Sie diesen Beitrag lesen.

 

Related products

Close

Ärztliches Dokument _ akut

380,00
Ein Rezept oder eine Überweisung auszustellen bedeutet, ein ärztliches Dokument auszustellen. Dieses Produkt beinhaltet das Ausstellen von außerhalb von BehandlungsTerminen benötigen Rezepten oder Überweisungen, die binnen 7 Tage ausgestellt, kopiert und eingescannt per eMail als auch eingeschrieben postalisch an Sie versendet werden nach Anweisung des Betrags. Pro 30 Minuten wird der Akut-Tarif von 380,- EUR berechnet.

Stand 11.06.2021

Close

Bring-me-Home_non akut – Zentrum für PräventivMedizin – OrdinationsZentrum Döbling

210,00
Zustellung von PowerBags nach Hause durch Dr.in Lucia Ucsnik, MAS, FECMS persönlich non-akut-Tarif pro 30 Minuten WegZeit 190,- EUR auf Basis des errechneten Zeitbedarfs gemäß Michelin-Routenplaner inkludiert 10 Min. Übergabe-Gespräch und Möglichkeit zur Nachfrage, Zustellservice und km-Geld Die Zustellung erfolgt nach Eingang des GeldBetrags am Konto binnen 72 Stunden.  
-10%
Close

VHP-GesundheitsCoaching_06-Paket

2.700,00 2.430,00
6 Coaching-Einheiten für Top-Performer a 50 Minuten zur Definition von GesundheitsZielen gemäß dem ganzheitlich ausgerichteten WHO-GesundheitsModell, Erhebung ganzheitliches StressProfil, Zugängen zu Gesundheit, Glaubenssätze und Prägungen ohne ärztliches Diagnostik- und BehandlungsPaket buchbar, Tarif Montag - Freitag Begleitend zur ärztlichen Behandlung - einzeln oder auch als Workshop gesammelt buchbar Lokalität gemäß Vereinbarung Nach Eingang des GeldBetrags sind die terminlich anvisierten Einheiten fix gebucht. Tarif pro Einzel-Einheit: 450,- EUR exkl. 20% MwSt. SonderTarif bei Buchung von 6 Einheiten.

Stand 11.06.2021

 
Close

BlutAbnahme @ Zentrum für PräventivMedizin – OrdinationsZentrum Döbling

190,00
Blutabnahmen vor Ort in der PrivatOrdination - OrdinationsZentrum Döbling inkludiert: Ausstellung der Zuweisung zum Labor, ärztliche Blutabnahme, Produkte zur Blutabnahme, Desinfektionsmittel, WundVerband, ärztliches KurzGespräch; Dauer: insgesamt 30 Minuten Die Zustellung erfolgt nach Eingang des GeldBetrags.

Stand 11.06.2021