Gast-Blog, Lifestyle, Rezept, Vitamine

Health 4 Me Gast-Blog: Die Christbaum-Apotheke von Natürlich Christine!

Die Christbaum-Apotheke

Was die Wahl und der Kauf des richtigen Christbaums
mit meiner Hausapotheke zu tun hat!

 

Es ist wieder so weit! Der Hl. Abend naht und ein Christbaum muss her. Aber wo kaufe ich ihn und welchen Baum nehme ich? Soll er lebend sein oder doch lieber geschnitten?

Die Wahl bleibt Ihnen überlassen. Allerdings würde ich Sie bitten, vorher einige Aspekte zu bedenken, wenn Sie mehr als bisher mit ihrem Christbaum tun – und ihn für Ihre Gesundheit als Apotheke nützen wollen:

 

 

Habe ich den Platz um einen lebenden Baum im Frühling auszupflanzen?
Wenn er durchkommt, wird es ein stattlicher Baum. Außerdem muss ich ihn den ganzen Winter über pflegen und gießen, denn ein Wohnzimmer ist kein geeigneter Platz für einen Baum. Draußen sollte er geschützt stehen, da er ja einige Zeit in untypischer Wärme verbracht hat…..

Wenn der Baum möglichst wenig Geld kosten soll,
… dann ist der Beitrag für Sie hier zu Ende.
Denn die günstigen Bäume sind importiert, gespritzt und überlagert. So einen Baum würde ich nicht weiterverarbeiten, da ich die Höhe der Schadstoffkonzentration im Baum nicht kenne.

Dann gibt es noch die Christbäume von den heimischen Christbaumzüchtern – idealerweise in Bio-Qualität.
Diese Bäume sind oft nach den Mondphasen geschlägert. Das heißt, sie bleiben länger frisch und nadeln nicht so schnell.
Viele Anbieter lassen die Kunden im Wald die Bäume aussuchen und schneiden sie kurz vor Weihnachten, oder wann der Kunde das will. Vor allem aber, eignen sich diese Bäume um nach Weihnachten weiter verarbeitet zu wendenund nun wird’s so richtig spannend!
Den herrlichen Duft von einem frisch geschnittenen Christbaum sollte man auch nicht unterschätzen. Die Ätherischen Öle des Baumes sind leicht flüchtig und beduften somit das ganze Haus.

Es ist nicht so wichtig, ob es eine Fichte, Tanne, Kiefer oder Douglasie ist. Nadelbäume haben alle ähnliche Inhaltsstoffe. Wie z.B.: Harze, Schleimstoffe, Chlorophyll, Gerbsäure, Bitterstoffe, Saponine, Kohlenhydrate, Vitamin C, Mineralstoffe, Ballaststoffe und noch einige mehr.

 

 

Aus einem getrockneten Christbaum kann man die gleichen Zubereitungen wie aus frischen Zweigen herstellen. Meist geht es um Atemwegserkrankungen wie Husten, Halsschmerzen, Bronchitis, Schnupfen oder auch Lungenentzündungen.
Die Niere und die Blase freuen sich über die Vitalstoffe der Christbäume genauso wie die Verdauungsorgane. Das Immunsystem wird angekurbelt und der Baum sinnvoll verwertet. Durch das Räuchern mit den Baumresten wird auch die Luft desinfiziert.

Meine absoluten Lieblingsrezepte sind

Oxymel pur:
3 Teile Honig
1 Teil Apfelessig gut vermischen, bis der Honig zur Gänze aufgelöst ist.

Christbaumoxymel:

400 ml Oxymel
100 ml getrocknete, geschnittene Christbaumnadeln
100 ml Quell- oder Mineralwasser

Alles zusammen in ein verschließbares Glas geben und dunkel 2-4 Wochen ziehen lassen. Filtern – fertig.

 

 

Die getrockneten Nadeln können auch pulverisiert werden und als Christbaummehl ins Essen gegeben werden. Genauso kann man mit der Rinde am Stamm verfahren. Auch Tinkturen können mit dem Baum noch angesetzt werden.

 

Ich hoffe, Ihnen mit den Anregungen für die Wahl Ihres Christbaums 2022 geholfen zu haben
und wünsche Ihnen eine besinnliche Adventzeit!

 

Alles Lieber, Ihre Natürlich Christine Bauer

Seminarbäuerin für Körper, Geist und Seele

C/o Manfred Baumann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus Freude am Tun  – für Freude am Leben …
‚cause it makes you feel good!

 

LUCIA UCSNIK 

THINK – PERFORM – EXPERIENCE HEALTH DIFFERENTLY!

 

 

 

 

 

 

Related Posts

Related products

-10%
Close

VHP-Gesundheits-Coaching_12-Paket

4.860,00
12 Coaching-Einheiten für Top-Performer a 50 Minuten zur Definition von GesundheitsZielen gemäß dem ganzheitlich ausgerichteten WHO-GesundheitsModell, Erhebung ganzheitliches StressProfil, Zugängen zu Gesundheit, Glaubenssätze und Prägungen ohne ärztliches Diagnostik- und BehandlungsPaket buchbar, Tarif Montag - Freitag Begleitend zur ärztlichen Behandlung - einzeln oder auch als Workshop gesammelt buchbar Lokalität gemäß Vereinbarung Nach Eingang des GeldBetrags sind die terminlich anvisierten Einheiten fix gebucht. Tarif pro Einzel-Einheit: 450,- EUR exkl. 20% MwSt. SonderTarif bei Buchung von 12 Einheiten.

Stand 11.06.2021

Close

eBook „Reboot yourself – Übungen zur Stärkung der inneren Kraft“

19,00
Wenn Du mehr über Achtsamkeit, Resilienz und Zielerreichung wissen möchtest, erwirb das eBook für mehr Achtsamkeit, Resilienz und Zielerreichung an! 6,- Euro des Netto-Betrags gehen als Spende zu gleichen Teilen an die Kindernothilfe in Deutschland und Österreich!

Manuel Chandramohan

Close

BlutAbnahme @ Zentrum für PräventivMedizin – OrdinationsZentrum Döbling

190,00
Blutabnahmen vor Ort in der PrivatOrdination - OrdinationsZentrum Döbling inkludiert: Ausstellung der Zuweisung zum Labor, ärztliche Blutabnahme, Produkte zur Blutabnahme, Desinfektionsmittel, WundVerband, ärztliches KurzGespräch; Dauer: insgesamt 30 Minuten Die Zustellung erfolgt nach Eingang des GeldBetrags.

Stand 11.06.2021

Close

Ärztliche ZweitMeinung_akut – Zentrum für PräventivMedizin (StandOrte Wien und NiederÖsterreich)

420,00
beinhaltet das Durcharbeiten von übermittelten oder überreichten medizinischen Befunden zur Entwicklung einer ärztlichen ZweitMeinung, die binnen 7 Tage im Rahmen eines zusätzlich akut vereinbarten Termins mitgeteilt wird pro 30 Minuten wird der MindestTarif von 420,- EUR berechnet

Stand 11.06.2021