Blog-Archiv 2022, Ernährung, Fitness & Food, Lifestyle, Rezept, Therapie

Health 4 Me – Rezept: Brokkoli-BasenCremeSuppe

Köstliche Brokkoli-BasenCremeSuppe

Nährendes für einen gewärmten Bauch & gestärkten Körper abends

 

 

 

 

 

Basensuppe

Eine Basensuppe ist reichhaltig an Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen aus dem Gemüse, das für die Zubereitung verwendet wird.

Aufgrund eben dieser Zutaten wirkt sie einer Übersäuerung entgegen und Unterstütz einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt.

In Summe unterstützt die Basensuppe damit einen optimalen Stoffwechsel, Ausscheidungsfunktion als auch Entgiftung des Körpers.

Aufgrund der leichten Verdaulichkeit entlastet sie vor allem abends genossen den Darm und die Verdauungsfunktion als auch die Leber in ihrer abendlichen Entgiftungsfunktion.

Für ihre Zubereitung werden Kartoffeln, Kräuter, Gemüse der Saison als auch Wasser und Salz verwendet.

Die Kräuter und Gewürze können je nach Vorliebe aber auch Unterstützung der Speichelbildung in der Mundhöhle, Säurebildung im Magen entsprechend gezielt gewählt und ergänzt werden (Muskat, Bertram, Basenkräuter, Ysop, Kümmel etc.)

 

Brokkoli

Brokkoli zählt zu den (Winter)Kohl-Arten. Er entstammt den Küsten des Mittelmeers und des Atlantiks.

Brokkli ist reich an Vitamin K1, Betacaroti und Vitamin C, die allerdings hitze-labil sind und nicht zu stark erhitzt werden dürfen, sollen diese Vitamine beim Kochen und Zubereiten erhalten werden.

Der offizielle Bedarf an Vitamin K1 beträgt 70 Mikrogramm. 100 g Brokkoli enthalten damit den doppelten Tagesbedarf an Vitamin K1. Vitamin K1 ist wichtig für Blutgerinnung, das Zellwachstum und den Knochenstoffwechsel.

An Mineralstoffen enthält er Calcium, Eisen und Kupfer. Damit ist er in dieser Kombination Gesundeheit-förderlich vor allem bei Osteoporose.

100 g Brokkoli enthalten 115 mg Vitamin C und damit mehr als den Tagesbedarf dieses wichtigen Antioxidans und wirkt damit gegen freie Radikale und oxidativen Stress. Gemeinsam senken die verfügbaren Vitamine das Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall und Krebs.

Er schmeckt mild, fein und spargelähnlich.

Der Nährwert von 100 g Brokkoli beträgt 34 kcal (142 kJ) und besteht großteils aus Wasser, zu geringen Anteilen (3g) aus Eiweiß und Ballaststoffen.

 

 

 

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 100 g Brolloli
  • 150 g Kartoffel (mehlige Sorte)
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Teelöffel Kokosfett
  • 50g Jungzwiebel
  • 0,15 Liter Obers (Sahne) oder Pflanzen-Creme als Alternative aus
    Kokus, Mandel, Dinkel, Hafer- oder Soja-Creme
  • Salz (Jodierung abhängig von der Schilddrüsen-Gesundheit)
  • Basilikum zum Garnieren
  • Omega-3-Öl: Kürbiskernöl, Bio-Leinsamenöl, Carmelina-Öl

 

Zubereitung

  1. Waschen des Gemüses
  2. Schneiden der Jungzwiebel in kleine Würfel
    Schälen und schneiden der Kartoffel in Würfel
    Zerteilen des Brokkoli
  3. Erhitzen des Kokosfett in einem Suppentopf
    Die Jungzwiebel dazu geben und glasig anschwitzen lassen – nicht zu braun!
    Kartoffel hinzufügen.
  4. 1 Liter Wasser in den Suppentopf beimengen und kochen lassen (ca 15 Minuten)
  5. Den zerkleinerten Brokkoli-Röschen und das Obers bzw. die Obers-Alternative dazu geben bevor die Kartoffel ganz weich sind.
  6. Danach maximal die Suppe noch 4 bis 5 köcheln lassen – damit die Vitamine erhalten und nicht durch die Hitze abgetötet werden
  7. Die Suppe mit einem Stabiler pürieren
  8. Abschließend würzen mit einer Prise Salz
    Bei Wunsch nach stärkerer Würzung können Verdauungs-fördernde Gewürze wie
    Ysop, Muskat, Kümmel, Basenkräuter ergänzt werden.

 

Anrichten

  • Suppe in einen Tiefen Teller gießen und gleich servieren
  • Garnieren mit einem Blatt Basilikum

 

Empfehlung

  • Nährwert, Kraft und Energie, die die Basensuppe spendet kann gesteigert werden mit einem Stamperl hochwertigen, kaltgepressten Omega-3-Öl, über die Suppe gegossen. Es empfiehlt sich: Kürbiskernöl, Bio-Leinsamenöl, Carmelina-Öl
  • Bewahren Sie die Öl-Flasche immer nach erstmaliger Öffnung Kühlschrank auf, um die „Zauberkraft“ der hochwertigen Omega-3-Öle zu erhalten!
    Andernfalls oxidiert das Öl und die Zauberkraft für Ihre Gesundheit wandelt sich ins Gegenteil!

 

 

Wir wünschen
Guten Appetit & wohl bekomm’s !

Aus Freude am Tun – für mehr Freude am Leben:
Ihre Gesundheit trans-formieren!

 

Dr.in Lucia Ucsnik, MAS, FECSM
Zentrum für PräventivMedizin, Ärztliche Leitung
Ärztin für Allgemein-, Präventiv-, Sexual-,
Stress- und PerformanceMedizin

Related Posts

Related products

Close

Tahitian Noni Origonal – Kauf @ Österreich

154,00
4x 1000ml Tahitian noni Original 30mg Iridoide/ 60ml vegan, glutenfrei, lactosefrei, ohne Zusatzstoffe, ohne Zuckerzusatz
Close

Bring-me-Home_non akut – Zentrum für PräventivMedizin – OrdinationsZentrum Döbling

210,00
Zustellung von PowerBags nach Hause durch Dr.in Lucia Ucsnik, MAS, FECMS persönlich non-akut-Tarif pro 30 Minuten WegZeit 190,- EUR auf Basis des errechneten Zeitbedarfs gemäß Michelin-Routenplaner inkludiert 10 Min. Übergabe-Gespräch und Möglichkeit zur Nachfrage, Zustellservice und km-Geld Die Zustellung erfolgt nach Eingang des GeldBetrags am Konto binnen 72 Stunden.  
Close

Ärztliches Dokument _ akut

380,00
Ein Rezept oder eine Überweisung auszustellen bedeutet, ein ärztliches Dokument auszustellen. Dieses Produkt beinhaltet das Ausstellen von außerhalb von BehandlungsTerminen benötigen Rezepten oder Überweisungen, die binnen 7 Tage ausgestellt, kopiert und eingescannt per eMail als auch eingeschrieben postalisch an Sie versendet werden nach Anweisung des Betrags. Pro 30 Minuten wird der Akut-Tarif von 380,- EUR berechnet.

Stand 11.06.2021

Close

Bring-me-home_akut (StandOrte Wien und NiederÖsterreich)

420,00
Zustellung von PowerBags oder Diagnostischer Test-Kit-Sets nach Hause durch Dr.in Lucia Ucsnik, MAS, FECMS persönlich akut-Tarif pro 30 Minuten WegZeit420,- EUR auf Basis des errechneten Zeitbedarfs gemäß Michelin-Routenplaner inkludiert 15 Min. Übergabe-Gespräch und Möglichkeit zur Nachfrage, Zustellservice und km-Geld Die Zustellung erfolgt nach Eingang des GeldBetrags am Konto binnen 24 Stunden.

Stand 11.06.2021